Navigation

Deo

 
 
Gute NDW aus dem Ruhrgebiet, genauer aus Oberhausen kam 1980 mit der Gruppe Deo. Auf Innovative Communication, dem Plattenlabel von Klaus Schulze, erschien 1981 der gleichnamige Longplayer, den sie mit dem Slogan "Mit Höllentrieb ins Ruhrgebiet" anpreisten. Darauf spielte das Quartett soliden, gitarrigen Wave-Rock mit einem guten Schuss Elektronik.

"Wir sagen, was wir denken. Wir arbeiten zwar nicht nach der Holzhammermethode, aber wir wollen trotzdem zum Denken anregen. Allerdings immer extrem angenehm und frisch", so Deo 1982 in der BRAVO. Tatsächlich konnten ihre Texte durch Witz und gute Wortwahl überzeugen. Kurt Hein wurde später durch Klaus Kranz ersetzt und 1983 löste sich die Band nach insgesamt einer Single und LP wieder auf.

Der neben "Killerautomat" wohl eingängigste Titel "Exakt Neutral" wurde 2001 von Stereo Total auf dem Album "Musique Automatique" sehr schön neu interpretiert. Angeblich fand deren Sängerin die Deo Platte zufällig in einem Pariser Second Hand Laden, und das Stück gefiel der Band so gut, dass sie es gleich coverten.

Harald Hoffmann (voc, key)
Andreas Pasieka (git, voc)
Kurt Hein (b, voc)
Christoph Aengenheyster (dr)
 
DISKOGRAFIE
Singles: Ruhrgebiet, 1982 (Innovative Communication)
LPs: DEO, 1981 (Innovative Communication)

Druckoptimierte Version  Artikel einem Freund empfehlen

[ Zurück ]